Feministische Kampftage 2.4

Liebe*/r* enagierte Feminist*innen,

es ist wieder soweit! Die Feministischen Kampftage 2024 stehen wieder vor der Tür.

Mit der jugendspezifischen Perspektive auf das Thema Feminismus hat sich letztes Jahr bereits unter dem etwas provokanteren Titel die „Feministischen Kampftage“ als Teil der Eichstätter Frauentage etabliert. Um im Rahmen des internationalen Frauentags am 08. März wieder das Thema Feminismus aus verschiedenen Perspektiven beleuchten zu können, bieten wir dieses Jahr wieder Veranstaltungen im Rahmen der Feministischen Kampftage rund um den 08. März 2024 an.

Unter anderem wird es eine offene Bühne („FLINTA*Stage„) voraussichtlich am 08. März ab 20:00 Uhr im Haus der Jugend Eichstätt geben. Wir wollen allen FLINTA*Personen (FLINTA* ist eine Abkürzung und steht für Frauen, Lesben, intergeschlechtliche, nichtbinäre, trans und agender Personen) eine Auftrittsmöglichkeit auf einer Bühne bieten, die sonst meist auf den Bühnen der Welt eher unterrepräsentiert sind. Jeder Act dauert maximal zirka 15 Minuten, wobei die verschiedensten Auftritte in kleinem Rahmen möglich sind wie z.B. Poetry, Akrobatik, Tanz, Musik, Kunst, Theater etc.

Neben den Acts für die offene Bühne werden für die gesamten Feministischen Kampftage Menschen gesucht, die uns gerne bei der Organisation der Veranstaltungen und bei der Ideenfindung unterstützen!

Das Team des Haus der Jugend unterstützt gerne unter anderem die Vorbereitung und Umsetzung von Ideen zur Beteiligung an den Feministischen Kampftagen. Dabei kann zu den Öffnungszeiten des Haus der Jugend persönlich, via E-Mail unter juzerat@gmx.net oder unter der Telefonnummer 08421 901383 Kontakt aufgenommen werden.